Wattwanderungen und Gästeführungen auf Langeoog: ein tolles Urlaubsvergnügen

Führungen durch das Watt an der Nordsee sind ein einzigartiges und unvergessliches Naturerlebnis. Lernen Sie das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer kennen.

Wattführungen für Erwachsene, Familien, Kinder oder Gruppen

Erleben sie die Fauna und Flora des Weltnaturerbe Wattenmeer, Sie erfahren was Ebbe und Flut ist, wie eine Sturmflut zustande kommt und wie die Tiere im Watt heißen und was sie fressen. Es geht bei der Wanderung nicht nur um Seehunde und Watvögel sondern auch…..

Inselführungen über Langeoog

Die Inselführung mit dem Thema: “ Gestern und Heute“ zieht eine Brücke zwischen der historischen Entwicklung der ostfriesischen Insel Langeoog und dem aktuellen Tagesgeschehen auf der Insel.
Die Schutzdünen und Pflanzen der Insel sowie …..

Flinthörn

Das Flinthörn ist ein seit 1963 ausgewiesenes Natur- und Vogelschutzgebiet im Südwesten der Insel Langeoog. Es dient vielen Watt- und Wasservögeln als Brut- , Rast- und Aufzuchtgebiet und darf deshalb nur auf dem vorgegebenen Pfad erkundet werden.

Mit Einführung strengerer Naturschutzgesetze wurde das Flinthörn 1986 außerdem Teil des Nationalparks „Niedersächsiches Wattenmeer“ und genießt mit „Ruhezone 1“ den höchsten Schutzstatus.



Die Flinthörnwanderung

Die Wanderung durch das Kleinod des Nationalparks Flinthörn hat den Themenschwerpunkt Dünenlandschaft und  Flinthörn-Entstehung. Unterwegs entdecken wir einzigartige Küstenpflanzen und können mit Glück auch Greifvögel beobachten, wie z.B. die Rohrweihe oder die sehr seltene Sumpfohreule.

Das Flinthörn eröffnet nicht nur einen Blick in die wunderschöne Landschaft des Gebietes, sondern ist auch historisch eng mit der kulturellen und politischen Entwicklung der Insel verbunden.

Die Führung endet am Strand mit einer kleinen Überraschung für Jedermann.

Treffpunkt: Flinthörndeich / Eingang Flinthörnlehrpfad

Dauer: ca. 2 h

Preise: Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 € (6 – 15 J.)

Gruppen nach Vereinbarung

Insel- und Dorfführungen zu Fuß

Unsere abwechslungsreichen, humorvollen und spannenden Inselführungen verbinden das historische Langeoog mit der Gegenwart und aktuellen Geschehnissen. Ihre zertifizierte Gästeführerin Fiona Wettstein lebt mit ihrer Familie auf der Insel und kennt Sie in- und auswendig.

Ob kurz, ausführlich oder im Kostüm, alle Führungen über die Insel sind barrierefrei und

individuell buchbar.

Langeoog für Einsteiger

Sie möchten einen kurzen Rundumblick über die wichtigsten Daten und Ereignisse auf Langeoog?

Dann kommen Sie mit auf eine ca. einstündige kompakte Inselführung und erfahren Sie das Wichtigste in Kürze.

Treffpunkt: Bahnhofspark

Dauer: ca. 1-1,5 h

Preise:

Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 € (6 -15 Jahre)

Gruppen nach Vereinbarung

Historischer Dorfspaziergang

Geschichte muss auf Langeoog auch manchmal gedacht werden, denn viele historische Gebäude und Einrichtungen sind im Laufe der Zeit bereits verschwunden. Erleben Sie Langeoog einmal stimmungsvoll am Abend mit den interessantesten Sehens- und Ungesehenswürdigkeiten der Insel, unterstützt mit Originalaufnahmen aus alten Zeiten.

Treffpunkt: Bahnhofspark

Dauer: ca. 2,5 h

Preise:

Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 € (6 -15 J.)

Gruppen nach Vereinbarung

Kostümführung „Badezeit“

Erleben Sie mit der resoluten Badefrau Hilke eine spannende und humorvolle Zeitreise zu den vorsichtigen Anfängen des Seebades Langeoogs bis ins frühe 20. Jahrhundert.

Hilke bringt Ihnen augenzwinkernd die richtigen Sitten und Gepflogenheiten bei, die Sie als Badegast auf Langeoog auch im Schlaf beherrschen sollten.

Treffpunkt: Hospizplatz/Ecke Kino Windlicht

Dauer: ca. 1 h

Preise: Preise: Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 € (6 – 15 J.)

Gruppen nach Vereinbarung

Wattwanderungen  

Willkommen mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer!

Der Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“ wurde 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe gekürt und umfasst nicht nur Wattgebiete sondern auch Priele, Rinnen, Sandbänke, Strände, Salzwiesen und Dünen, geprägt von den Gezeiten, Stürmen und verheerenden Futen.

Ebbe und Flut beeinflussten schon immer den Lebensraum und Lebensrhythmus aller Inselbewohner, egal ob Tier oder Mensch und ist daher auch ein wichtiger Punkt in unseren Wattführungen.

Eine Wattwanderung ist ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein während ihres Urlaubs auf Langeoog und bietet auch jede Menge Gelegenheit für außergewöhnliche Fotografien.

Krebse, Muscheln und natürlich die berühmten Wattwürmer sind die Hauptdarsteller bei diesem einzigartigen Urlaubserlebnis.

Je nach Jahreszeit und Glück können wir Brutvögel und Küken beobachten, riesige Vogelschwärme auf Ihrem Zug nach Afrika oder in den hohen Norden.

Auf unseren spannenden und unterhaltsamen Wattwanderungen durch die Langeooger Salzwiese und das inselnahe Watt erleben und sehen Sie nicht nur Flora und Fauna dieses außergewöhnlichen Lebensraumes, sondern Sie spüren, riechen und schmecken auch die Besonderheiten heraus.

Watt für Einsteiger und Watt für Alle

Um das Watt einmal kennen zu lernen, muss man nicht gleich stundenlang darin herumwaten – am Anfang reichen auch erstmal 2 Stunden.

Lernen die „Small Five“ des Wattes kennen. Was wäre eine Wattwanderung ohne den Wattwurm, der ein geheimes Leben im Meeresboden zwischen Ebbe und Flut führt.

Kleine und große Entdecker sind aufgerufen, aktiv mitzuarbeiten.…

Fühlen Sie den Schlick unter den Füßen und zwischen den Fingern!

Und manchmal wird es auch richtig schmutzig….

Treffpunkt: Deichschart

Dauer: ca. 2 h

Kosten: Erwachsene 10,00 €, Kinder 5,00 € (3–15 Jahre)

Gruppen nach Vereinbarung

Watt für Erwachsene

Eine Wattwanderung nur für die Großen.

Wattführer Peter Wettstein bietet auf dieser 3-stündigen humorvollen Führung ausführliche Einblicke in die einzigartige Welt der Wattwürmer und Nordseegarnelen.

Wie lebten und leben die Inselbewohner in dieser nicht immer freundlichen Umwelt?

Gibt es einen Meeresspiegelanstieg an der Nordseeküste?

Wie pflanzen sich Seepocken fort?

Und wie tief ist Ihre persönlichen Einsinktiefe im Nordseeschlick?

Treffpunkt: Deichschart Willrath-Dreesen-Straße

Dauer: ca. 3 h

Preise: Erwachsene ab 14 Jahre 12,00 €

Gruppen nach Vereinbarung

Abendspaziergang durch die Salzwiese ins Watt und Abendliche Wattwanderung

Salzwiese und Watt – ein besonderer Lebensraum, wo nur Spezialisten und Angepasste überleben können.

Lassen Sie sich auf dem zweieinhalbstündigen Spaziergang von der goldenen Abendstimmung verzaubern und erleben Sie die blühende Vielfalt zweier extremer Lebensräume.

Dauer: 2,5 h

Preise: Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 € (6 – 15 J.)

Gruppen: Termine nach Vereinbarung

Fragen und Fakten rund um die Wattführung

Treffpunkt

Unsere Wattführungen starten am Treffpunkt Deichschart /Willrath-Dreesen-Straße. Bitte seien Sie ca. 10 Minuten vor Beginn der Führung am Treffpunkt, damit die organisatorischen Dinge erledigt und noch eventuelle Fragen beantwortet werden können.

Für Schulklassen vereinbaren wir gerne einen Treffpunkt schon direkt am Eingang zur Salzwiese.

Die Strecke unserer Wattausflüge führt uns zunächst durch die Langeooger Salzwiese, die bereits zum Nationalpark Wattenmeer gehört als ausgewiesene Ruhezone Brut- Nahrungs- und Rastgebiet für viele Wattvögel ist.

Weiter geht es für die mutigen Teilnehmer durch ein Stück tiefes und miefiges Schlickwatt (alle anderen dürfen einen bequemen Sandweg gehen) bis wir dann den Hauptteil der Wattführung durch das besser begehbare Mischwatt waten. Mischwatt ist das, was der Name auch sagt: es gibt harte Stellen und es gibt weiche Stellen, in die man auch einsinken kann.

Wir streifen einen Priel und gehen dann den gleichen Weg, den wir gekommen sind wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweise und Tipps

Gesundheitszustand – Alle Teilnehmer müssen bei guter Gesundheit und gut zu Fuß sein.

Personen mit Herz-Kreislauferkrankungen und Personen mit akuten Krankheitssymptomen, wie offenen Wunden an den Füßen sowie Marcumar-Patienten können leider nicht teilnehmen. Im Zweifel fragen Sie bitte vor Beginn der Wanderung den Wattführer oder an der Vorverkaufsstelle.

Kleidung – Bitte passen Ihre Kleidung dem Wetter an!

Winddichte oder wasserabweisende Oberbekleidung, möglichst kurze oder hochkrempelbare Hosen bei warmen Wetterlagen. Warme und wetterfeste Oberbekleidung ist für Ihr Wohlbefinden im Watt von großer Bedeutung. Ein Pullover zu viel schadet nie in der offenen Landschaft insbesondere in den Abendstunden!

Im Watt wird man immer etwas Schlick abbekommen, bitte daher nur Kleidung tragen, die auch schmutzig werden darf.

Sonnenschutz – (Sonnencreme) und Kopfschutz sind wichtige Voraussetzungen, da es im Watt keine Schattenplätzchen und eine extrem hohe Strahlungsintensität gibt. Insbesondere Kinder brauchen Schutz!

Schuhe – Es ist immer ein Erlebnis barfuß ins Watt zu gehen, um das echte Schlickgefühl zwischen den Fußzehen erleben zu können…

Zum Schutz vor Schnittverletzungen sind Wattsocken, Wattschuhe, Beachies, Segel/Surfschuhe oder Turnschuhe geeignet. Auch festsitzende Gummistiefel sind möglich, jedoch nicht immer empfehlenswert.

Bitte achten Sie darauf, dass alle Schuhe oder Socken sehr fest am Fuß sitzen müssen.

Sandalen sind ungeeignet.

Bei Schnittverletzungen erfolgt eine Erstversorgung noch während der Führung. Sie sollten jedoch anschließend einen Arzt aufsuchen und die Wunde nochmal versorgen lassen.

Taschen und Rucksäcke sowie Schuhe und eventuelle Wechselkleidung können zu Beginn der Führung in der Salzwiese abgelegt werden. Bitte lassen Sie Wertgegenstände zuhause, da von uns keine Haftung übernommen wird. Sie sollten so unbeschwert wie möglich an der Führung teilnehmen können.

Nicht teilnehmen dürfen Kinder unter drei Jahren (auch nicht in Tragevorrichtungen am Körper) sowie bewegungseingeschränkte Personen, da im Watt und den Zuwegungen Rutschgefahr besteht bzw. man tief im Schlick einsacken kann. Die Strecke ist nicht barrierefrei.

Hunde – Die Wattwanderungen sind für Hunde grundsätzlich nicht geeignet.

Bei bestimmten Wetterlagen wie Starkregen, Sturm, Nebel, Gewitter oder Gewitterneigung kann die Wattführung leider nicht stattfinden.

Nach der Wattführung haben Sie die Gelegenheit an einer Wasserstelle in der Nähe des Deichscharts den gröbsten Schlick von Beinen, Füßen und Gesicht 🙂 abzuwaschen.

Da es zum Strand auch nicht weit ist, können Sie nach der Führung auch den Schlick mit einem erfrischenden Meeresbad los werden.